5.WT, 16:37

 

Der Thermikschnüffler hat die komplette Strecke mitgeschnüffelt.


5.WT, 16:35

 

Die ersten Rückkehrer aus der Standardklasse, E1 und CY.


5.WT, 14:20

 

Alle Flieger sind in der Luft. Bisher wenige Wiederlander, sind wir mal gespannt.


5.WT, 13:45 Uhr

 

Es geht los, die Standardklasse ist im Schlepp.


5.WT, 13:10

 

Thermikschnüffler hat wenig Thermik erschnüffelt. Die Clubklasse wird konsequenterweise neutralisiert. Sie haben nun 30 Minuten Zeit, ihre Flieger aus dem Weg zu räumen. Viel Spaß!


5.WT, 12:30

 

Es reißt auf, Thermikschnüffler ist unterwegs.


5. WT, 11:47

 

Das Wetter braucht noch, Startbereitschaft auf 12:30 Uhr verschoben.


5.WT, 10:41

 

 

Einen (mehr oder weniger) schönen guten Morgen. Allen Vätern herzlichen Glückwunsch zum Vatertag. Noch ist es bedeckt, aber es besteht eine Chance auf ein kleines Wetterfenster. Arbeitshöhen zwischen 1000 und 1300m GND und Steigwerte zwischen 1 und 1,5m sind vorgergesagt. Den schwachen Wetterverhältnissen entsprechend gibt es für alle Klassen AATs. Starbereitschaft (vorerst) 11:30 Uhr.


5.WT, 19:50

 

Mit dem Wetter ist das so eine Sache. Der wunderbar aussehende Himmel hielt nicht das, was er versprach. Starker Wind und Warmluftadvektion machten aus der 3m-Wolke ganz schnell ein 1m-Bärtchen. Die Standardklasse sitzt zur Hälfte draußen, auch in der 18m-Klasse haben nur 4 Pilotinnen eine Geschwindigkeitswertung. Nur in der Clubklasse haben fast alle geschafft. Tagessieger wurde Tom Wetzel LS-1f. In der Standardklasse gewann Cornelia Schaich (Discus 2) den Tag, in der 18m-Klasse Katrin  Senne (JS-3) mit einem Schnitt von 103km/h.


5.WT 13:50 

 

In der Clubklasse erreicht mit der K2 der erste Teilnehmer die erste Wende.


5. WT, 13:00

Das  Feld wurde heute in Rekordzeit geschleppt, danke an unsere Schlepppiloten und Starthelfer!

 

Die Standardklasse ist noch um Landau unterwegs, Standard und 18m Klasse haben schon fast die Erste Wende erreicht.

 

 

 


5.WT 10:00 

 

Heute zeigt sich das Wetter wieder von seiner besten Seite, vom Ebenberg aus Cumulibewölkung soweit das Auge reicht. Durch das gute Wetter beginnt der Start schon um 11:00 Uhr. Für die Clubklasse geht es heute im Zick-Zack von Landau nach Bad Sobernheim über Karlsruhe nach Monsheim und zurück 300km durch hoffentlich bestes Wetter. Die Standardklasse fliegt eine rund 500km große Aufgabe über Feuchtwangen und die Rhön. Hoffen wir mal, dass die Schleicher Flieger nicht an ihrem Geburtsort bleiben wollen... 

Die 18m Klasse teilt sich Ederhausen mit der Standardklassse als Wendepunkt fliegt dann allerdings wieder zurück nach Michelstadt bevor es nach Feuchtwangen geht.  

 

4. WT 13:00

 Das Feld ist fast komplett in der Luft, laut Kalle gibt es heute ein 4-5h Zeitfenster sowie die Möglichkeit von Welle an der Haardtkante und Hangflug an der Bergstraße. Heute wird auch wieder eine AAT geflogen.

 

Viel Glück allen Teilnehmern!

4.WT, 10:00

 

Der gestrige Tag war ruhiger als erwartet, der angekündigte Weltuntergang blieb zum Glück aus, alle Zellen sind an uns vorbeigezogen. Nach der kleinen Pause gestern wird heute wieder geflogen. Falle Klassen geht es heute durchs Rheintal, im Zick-Zack von Nord nach Süd und dann wieder nach Norden. Die 18m Klasse startet heute per Event Start. Sieger von gestern gibt es natürlich nicht, aber für heute sind alle Teilnehmer motiviert, nach der ACAM Prüfung loszulegen.

3.WT

Auch wenn nicht geflogen wurde, gibts wenigstens was für die Augen. Danke an Ralf Mohra für die Bilder.

3.WT, 14:00

 

In Anbetracht der anstehenden Wetterergnisse verpacken die Teilnehmer ihre Sportgeräte und machen den Campinglatz krisensicher.

3.WT, 10:00--->Neutralisiert

 

Nachdem es gestern  Abend schon viel "Halli Galli" und es Bemühungen seitens der Piloten gab, sich zu neutralisieren, verkündete Georg Theisinger  heute Morgen: Es wird neutralisiert. Durch frühe Schaueraktivität und starke Gewitter am Nachmittag gibt es erstmal eine Zwangspause für alle Klassen. 

Den gestrigen Tag dominierten in der Clubklasse Lukas Dinger und Elena Mascus. In der Standardklasse verteidigte Jens Kämmerer seine Spitzenposition und Ilka Elster-Back bezog die Spitzenposition bei den Frauen.

In der 18m Klasse verteidigte Katrin Senne ebenfalls ihre Pole Position.  

 

 

 

 

2.WT, 17:30

 

Es sind bis auf 2 alle da. Ich verabschiede mich.

2.WT, 17:05

2.WT, 16:54

 

4S, 18m-Klkasse, ist da. LEO sitzt in Linkenheim.

2.WT, 16:51

 

Es kommt jetzt eine ganze Blase, gemischt aus Club und Standard.

2.WT, 16:45

 

71, BW2  10km

OLC ist gelandet


2.WT, 16:43

 

BU, 99, KJ im Anflug.


2.WT, 16:30

 

PB 10km


2.WT, 16:18

 

EK, BH 10km, CH ist da


2.WT, 16:16

 

NW 2 10km, MF sitzt in Speyer.

2.WT, 16:04

 

Außenlandung W7 und V7

S2 und TS sind da.


2.WT, 16:02

 

Es kommen jetzt immer mehr. Der Blogger ist überfordert.


2.WT, 15:57

 

4R 10km


2.WT, 15:53

33 10km

i7 kommt auch.

 

 


2.WT, 15:47

 

W 10km

WJ 10km


2.WT, 15:35

 

VS 10km


2.WT, 15:30

 

Erste Außenlandung, WU sitzt in Lachen.


2.WT, 15:17

 

Die ersten Heimkehrer, wir wissen aber nicht, wer die Aufgabe vollendet und wer möglicherweise abgebrochen hat.

Club: AW, BL, MH, K2

Standard: ZL


2.WT, 14:26

 

Alle in der Luft. Viel Erfolg!


2.WT, 14:15

 

Der Schlepp der 18m-Klasse beginnt.


2.WT, 14:12

 

Abflug für die Standardklasse ist frei. Wer es über den Wald schafft hat deutlich bessere Bedingungen, Die ersten der Clubklasse sind jetzt im Bereich Donnersberg


2.WT, 13:56

 

Die Standardklasse kämpft. Immer wieder landen jetzt auch welche, andere lassen ihr Wasser ab. Die von Süden kommende Abschirmung macht die Sache nicht einfacher.


2.WT, 13:27

 

Abflug für die Clubklasse ist frei. Die Standardklasse quält sich in großen Pulks über Landau, es kommen jetzt auch einige Wiederlander.


2.WT, 12:58

 

 


2.WT, 12:22

 

Un trotzdem wirds versucht! Die Clubklasse wie immer zuerst. Hoffen wir, das sie hängen bleiben.

2.WT, 12:10

 

Thermikschnüffler schnüffelt weitestgehendst vergebens. Es geht ä bissl was, aber es reicht noch nicht.


2.WT, 11:42

 

Thermikschnüffler ist unterwegs.


2.WT, 10:36

 

Einen wunderschönen guten Morgen. Die Sonne lacht vom Himmel, das Wetter verspricht einen schönen Tag im Schwimmbad. Fliegerisch dürfte es heute anspruchsvoll werden. Über dem Pfälzer Wald sieht es noch ganz gut aus, über der Rheinebene schwächt einfließende Warmluft die Thermik ab. Es wird wohl blau. Falls sich noch Abschirmungen bilden sollten werden die Aufwinde zusammenbrechen. Dem undurchsichtigen, schwachen Wetter entsprechend gibt es heute AATs. Zuerst geht es für alle Klassen nach Norden. Die Clubklasse hat einen Wendekreis um Monsheim, die Standard und 18m einen um den Donnersberg. Dann geht es für alle nach Osten mit einem Wendekreis um Rothenberg im Odenwald. Die Aufgabenzeit beträgt zwei Stunden. Eine Neutralisation ist jedoch nicht ausgeschlossen. Genauere Informationen zu den Aufgaben und den Wertungen wie immer auf soaringspot.

Der gestrige 1. Wertungstag war schwieriger als gedacht. Restfeuchte hat vor allem im Osten die Thermik abgeschwächt.  In der Clubklasse gewann Luks Brune den Tag, schnellste Frau war Carolin Rothhardt auf Tagesplatz 3. Sechs PilotInnen haben es nicht nach Hause geschafft. Die Standardklasse lag zum großen Teil draußen, nur 4 PilotInnen haben die Strecke geschafft. Tagessieger wurde Jens Kammerer, schnellste Frau war Sabrina Vogt, ebenfalls auf Rang 3.  In der 18m-Klasse treten nur Frauen an. Katrin Senne gewann vor Anja Barfuss, es waren auch die einzigen beiden, die eine Geschwindigkeitswertung hatten.


1.WT, 18:23

 

LEO kämpft noch bei Bruchsal, scheint aber zu steigen, K auf Direktkurs nach Landau. Der Blogger verabschiedet sich jetzt zum Abendessen. Bis morgen.


1.WT, 18:11

 

J3 ohne Zeitwertung gelandet.

1.WT, 18:05

 

BK und 4S sind gelandet, 4S ohne Zeitwertung.


1.WT, 17:58

 

BK, Katrin Senne, scheint die erste 18m mit Zeitwertung zu sein. Hat 10km gemeldet.


1.WT, 17:50

 

TS, die erste 18m, meldet 10km. Allerdings ohne Zeitwertung.


1.WT, 17:47

 

Für die 18m-Klasse wirds ambitioniert. Einige sind noch in der Gegend von Heilbronn.


1.WT, 17:54

 

HZ 10km

1.WT, 17:33

 

BW2 10km

1.WT, 17:31

 

OLC 10km

1.WT, 17:25

 

Ein ganze Blase Standardklasse kommt jetzt. Die letzten noch fehlenden Clubklasse-Flieger melden sich jetzt auch.


1.WT, 17:24

 

NW2 10km.


1.WT, 17:11

 

VS ist da, dann scheint erst mal Pause zu sein. Die 18m-Klasse scheint noch etwas zu brauchen, wobei sich die Wetteroptik auf Kurs wegen einer Abschirmung immer weiter verschlechtert. Es bleibt spannend,


1.WT, 17:08

 

V2 10km. Ist allerdings ein fremder DUO.

1.WT, 17:03

 

4R 10km

1.WT, 17:01

 

99, VS 10km

1.WT, 16:57

 

AM1, M4 10km. EK auch.

1.WT, 16:47

 

YS gelandet.

1.WT, 16:40

 

MF ist da. W7 dito.

 

 

1.WT, 16:35

 

W7 9km

JS 10km

1.WT, 16:25

 

PG und FOXi10km.

1.WT, 16:24

 

PC ist da.

1.WT, 16:19

 

PB, Patrick Benoist, ist der erste Rückkehrer der Standardklasse.

1.WT, 16:17

 

PB, 10km.

WJ landet.

1.WT, 16:14

 

Außenlandung in Tauberbischoffsheim. Diese Nacht wird lang.

1.WT, 16:12

 

WJ, 10km

1.WT, 15:06

 

BU 10km.

BU, Roswitha Ulrich, gelandet.


1.WT, 16:02

 

K2 und MH sind da.


1.WT, 15:55

 

Der 3. Schenkel, von Osten her, scheint sich als echte Herausforderung zu erweisen. 5 Außenlandungen in der Clubklasse bisher, einer schaffte es immerhin bis zum Zielkreis (aber nicht auf den Platz). 

 

CH 10km

CH, Hannes Paulus, ist zu Hause.

 

Erste Außenlandemeldungen aus der Standardklasse.


1.WT, 13:15

 

Alle Abflüge sind frei.


1.WT, 12:52

Alle Flugzeuge sind in der Luft.


1.WT, 12:35

Abflug für die Clubklasse ist frei.


1. Wertungstag

 

Es geht los! Die Flieger sind gewogen, der Grid ist gefüllt, das Wetter ist gut gemeldet. Basishöhen bis 1800m und Spitzensteigwerte bis 4m/s. Es gibt Racing Tasks für alle 3 Klassen. Die Clubklasse muss 273,2km bewältigen, die Standardklasse 322,4km und die 18m-Klasse 351km, alle Aufgaben richtig Nordost/ Ost. Auf soaringspot könnt ihr Euch die Aufgaben genauer anschauen. Startbereitschaft ist 11.15 Uhr. 



20.05.2022, 14:50 Uhr
Update:

Wir haben den Luftraum und die Karte des Wettbewerbsraumes aktualisiert.

Herunterladen könnt Ihr sie unter Downloads.


16.05.2022

Liebe Teilnehmer,

 

Bitte beachten: Es gibt neue Luftraumdaten.
Herunterladen könnt Ihr sie unter Downloads.

 

Für alle, die das erste Mal in Landau zu Besuch sind: Bitte lest Euch noch einmal die Anfahrt durch.

Die erste Ausfahrt ist, wenn man von der Autobahn kommt, etwas schwierig zu sehen.

Ansonsten:
Die Ersten sind bereits angekommen - Herzlich Willkommen in Landau!


Anmeldungen

Landau, 13.03.2022

Die Meldeformulare sind online - bitte herunterladen, ausfüllen und uns schicken.

Ihr solltet auch eine Email von uns damit erhalten haben.

Bitte denkt an den Einsendeschluss 31.03.2022. Es zählt das Datum des Poststempels.
Bleibt gesund!

 

Auch die anderen Dokumente (Ausführungsbestimmungen, Wendepunktlisten, Self-Briefing etc.) können jetzt unter Downloads heruntergeladen werden.

 


4.WT 

Laut Kalles Glaskugel haben wir heute ein 4-5 stündiges Wetterfenster, danach zieht eine Abschirmung aus Westen herein. Spannend wird eine Wellenmöglichkeit an der Haardtkante oder Hangflug an der Bergstraße. 

Das Feld ist mittlerweile fast komplett in der Luft  wir erwarten gespannt den Abflug!
4.WT 13:00 

Laut Kalles Glaskugel haben die Teilnehmer heute ein 4-5 stündiges Wetterfenster, bevor gegen Abend eine Abschirmung aus Westen hereinzieht. Spannend sind auch eine mögliche Welle an der Haardtkante und  hangflugmöglichkeiten an der Bergstraße. 

Das Feld ist nun fast komplett in der Luft wir sind gespannt auf den Abflug ! Viel Erfolg!